Sie sind hier: AVL SCHRICK > Produkte > Strömungsmaschinen

STRÖMUNGSMASCHINEN

ENTWICKLUNGSKOMPETENZ FÜR DIE ENERGIEUMWANDLUNG

Turbomaschinen werden oft als Hauptkomponente in verschiedenen offenen und geschlossenen thermodynamischen Zyklen genutzt. Ihre Aufgabe ist es, Energie zwischen einem Fluidstrom und einer Rotationsachse entweder durch Kompression oder Expansion umzuwandeln. Dabei kann der Fluidstrom entweder nicht komprimierbar (z. B. flüssig) oder komprimierbar (gasförmig) sein.

Typische Bestandteile einer Turbomaschine sind Ventilatoren, Gebläse, Verdichter, Turbinen und Dampfturbinen. Alle diese Komponenten können in verschiedenen Kombinationen (z. B. ein- oder mehrstufige Konfigurationen) sowie in verschiedenen Endanwendungen (z. B. Gaskompressoren, stationäre Energieerzeugung, Abwärmerückgewinnung, Antriebsmotoren, mobile Verbrennungsmotoren usw.) verwendet werden.

Bei AVL SCHRICK steht die kundenspezifische Entwicklung von Turbomaschinen im Fokus. Der multidisziplinäre Entwicklungsprozess umfasst die komplette thermodynamische Auslegung, den Konzept- bzw. Feinentwurf, die strukturmechanische und fluidmechanische Analyse mittels modernster CAE-Verfahren, die Optimierung, Fertigung und Konstruktionsvalidierung sowie das Benchmarking. Bei unseren Entwicklungen verwenden wir die besten handelsüblichen und von uns selbst inhouse entwickelten Werkzeuge. Dabei profitieren Sie auch von unserer jahrzehntelangen Erfahrung im automotiven Engineering.

Wir sind in der Lage, Radial-, Diagonal- und Axialverdichter und -turbinen sowohl in ein- als auch in mehrstufigen Konfigurationen zu entwickeln. Dabei lassen sich die meisten bekannten Lagertypen in unsere Produkte integrieren, so z. B. Wälzlager, hydrodynamische Lager, aerodynamische Lager, hydrostatische Lager, aerostatische Lager, aktive Magnetlager und passive Magnetlager. Externe Energiewandler wie Elektromotoren oder Getriebe können ebenfalls innerhalb der AVL Gruppe entwickelt werden.

Direktkontakt

Herr Philipp Biewer informiert Sie gerne über Ihre Möglichkeiten: Tel. +49 2191 950-187 oder per E‑Mail.   Kontakt